Coaching

Einzelcoaching

„Inmitten von Schwierigkeiten liegen oft Möglichkeiten.“ – Albert Einstein

In einem persönlichen Einzelcoaching setzen wir uns mit Ihren Fragezeichen, Konflikten, Wünschen, Bedürfnissen und Zielen auseinander. Was sind Ihre Möglichkeiten? Was Ihre üblichen Handlungsstrategien? Welcher Persönlichkeitstyp sind Sie? Und welche inneren Annahmen von Ihnen selbst bremsen Sie manchmal aus? Gemeinsam entwickeln wir Lösungsideen, verlassen festgefahrene Verhaltensmuster und wagen einen positiven Veränderungsprozess.

Konkret bedeutet dies, je nach Ihrem persönlichen Anliegen, eine größere Zufriedenheit mit Ihnen selbst und in Ihrer beruflichen Wirksamkeit. Sie werden sicher in schwierigen Situationen und Krisen begleitet. Sie erfahren die Gestaltung von Prozessen der Veränderung und falls Sie eine Führungskraft sind, erweitern wir gemeinsam Ihre Führungskompetenzen.

Coaching für Jugendliche

Der Übergang vom Kind zum Erwachsenen ist eine ganz besondere Zeit, die von vielen positiven Erlebnissen aber auch von Herausforderungen geprägt ist. Um diese Zeit professionell zu begleiten, biete ich, auf Basis meiner langjährigen Tätigkeit in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ein Jugend-Coaching an. Themen können alle entwicklungsrelevanten Fragestellungen aber auch Blockaden, Ängste und herausfordernde Verhaltensweisen bzw. Lebensumstände sein.

Coaching im Freien

Manchmal hilft es, Themen nicht an einem Tisch zu besprechen, sondern sich durch die Natur inspirieren zu lassen. Bewegung an der frischen Luft hilft dabei auf andere Gedanken zu kommen, um sich dann gezielt der eigenen Thematik widmen zu können. Aus diesem Grundverständnis heraus, biete ich auf Nachfrage, fast alle meine Angebote auch im Freien an.

Kunstanaloges Coaching

„Was Kunst weiß, befreit, weil es das Wissen irre macht.“ – Alexander Garcia Düttmann

Kunstanaloges Coaching bietet auf unterschiedlichen Ebenen eine alternative Beratung für Einzelpersonen als auch für Teams.

Die Besonderheit des Kunstanalogen Coachings ist das Zusammentreffen des systemisch, konstruktivistischen Ansatzes mit künstlerischen Handlungsstrategien. Dadurch entsteht ein Handlungsspielraum, der sowohl die kognitive als auch die kreative Ebene einbezieht und für sich nutzt. Unterschiedliche Prozesse, die von Coaches begleitet wurden, haben gezeigt, dass neben einer lösungsorientieren, kognitiven Leistung, die Kreativität, das eigene Gespür und das Intuitive eine maßgebliche Rolle spielen und die Wirksamkeit von Prozessen positiv beeinflussen.

Konkret beinhaltet dies neben einer sprachlichen Anliegenklärung, dass wir uns tatsächlich entweder mit Papier und Farbe, mit ungewöhnlichen Materialien, mit Wortspielereien, einem Fotoapparat oder Musik ausstatten und kreativ werden. Dazu brauchen Sie keinerlei künstlerisches Wissen. Vielmehr geht es um die Erfahrungen mit dem Material und der eigenen Person bzw. der Dynamiken im Team.

Anliegen können z.B. der Wunsch nach persönlicher Veränderung, festgefahrene Teamstrukturen, das Erfinden von neuen Ideen und Handlungsoptionen oder Prozesse des Changemanagements sein.